Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

BPT 18.2, SÄA003: Notvorstand

eingereichter-antrag
säa
bpt182

#41

Sollte es, freundlich formuliert.

Die Entfremdung zwischen dem, was da gemeinhin als Politik bezeichnet wird und dem, was die Bürger als ihre Bedürfnisse wahrnehmen, ist eklatant.
Das eigentliche Problem wird aus den Augen verloren und es wird zwischen Gesetzen und Rücksichtsnahme herummanöveriert.
Ist jetzt aber Off-Topic und wird von mir an dieer Stelle nicht weitergeführt.


#42

Nein, weil es eben nicht dazu gewählt wurde, Vorstände auszusuchen…


#43

Keine Satzungsänderung der Welt wird die Unfähigkeit von Piraten heilen vernünftige Vorstände zu wählen, die ihr Amt mit ausreichend Fähigkeiten und Ausdauer wenigstens 1 Jahr bekleiden. Wenn ein Vorstand so weitgehend bzw. komplett zurücktritt, das er handlungsunfähig wird, dann ist es gut wenn möglichst viel Zeit vergeht bis der nächste Vorstand gewählt werden kann.

  1. Weil kein unfähiger Vorstand noch mehr Schaden anrichten kann.
  2. Weil die Partei vielleicht mal ausnahmsweise darüber nachdenkt wen sie wählt.

Die Satzungsänderung ist gut gemeint und vermutlich auch gut gemacht aber sie ist die falsche Antwort auf eine nicht gestellte Frage.

Wer Spuren von Sarkasmus findet darf sie behalten.


#44

Zu den Bengels vom Prisam Forum vielleicht ? Die Ps-Jungens sitzen ja nicht in Deutschland weil die sonst dem deutschen Recht unterliegen würden …


#45

wurde abgelehnt


closed #46