Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Besser Schönsprech als häßliche Fakten - [vormals: Social Media Aktivitäten (Twitter)]

bundespr
bpress

#227

Es gibt kein Unmöglichkeiten von irgendwelchen Elfen …wüsste nicht wo…Kompetent, schnell, fleissig, stilsicher, programmtreu …was wollt ihr mehr ?


#228

Es läuft grad super… und ich lass mir von Euch die Laune und die Arbeit nicht schlechtreden, und die von den Kollegen und Kolleginnen schon gar nicht.


#229

Dazu habe ich schon mal etwas gesagt:


#230

Nicht fundiert.


#231

Thomas hat meine Antwort eigentlich vorweggenommen. Zur Ergänzung noch ein paar Zeilen. Ich kritisiere seit 5 Jahren und mir ist bekannt dass es Optimisten und Pessimisten gibt. Jedoch ist es erstaunlich wenn man die Optimisten und “Schönsprecher” ein Jahr später an ihre Einschätzungen der aktuellen Lage erinnert.
Die Lage der Piratenpartei und oft auch die aktuelle politische Lage wird - seit 2012 - von Vorständen und Mandatsträgern der Piratenpartei fast immer falsch eingeschätzt. Wie kann es sein, dass die Basis immer wieder solche Menschen in Ämter wählt? Oder meinen die Amtsinhaber sie müssen ständig positive Berichte abliefern und die Mandatsträger machen dann “den Relotius”?
Egal wie es läuft - für diese Art von Traumtänzerei besteht beim Wähler weniger bedarf als für Tierschutz (Tierschutzpartei) oder Satire (die PARTEI).


#232

Leuts, gebt den Thread bitte auf. Es hat keinen Zweck. Es gibt ja sogar einen neuen, den zum Glück jemand anderes geöffnet hat. Hoffen wir das es da besser läuft. Ich wünschte mir das zumindest.

Damit schalte ich den hier nun stumm.


#233

ich weiss schon seit Jahren, dass die Piratenpartei sich mit den anderen Kleinparteien messen muss, insofern ist mir dein Kommentar völlig egal bzw. ich finde ihn selbstverständlich. Es geht darum die Partei von 0,4 auf 0,6 hochzuarbeiten und um sonst nichts. Und daran - und alleine daran orientiert sich meine Aussage “Alles läuft super”.


#234

Übrigens…Es gibt einen fast komplett neuen Buvo…auch in einigen Landesvorstände sitzen neue Leute. Also wendet Euch mit Eurem Gemotze an die, die in den letzten 4 Jahren Verantwortung getragen haben. Danke.


#235

Welche Basis ist auf Parteitagen noch vertreten?
Die Mehrheiten hat doch die Verwaltungsliste abonniert.

Die Veränderungen nimmt man durchaus wohlwollend zur Kenntnis.
Aber manchmal erscheinen dann die alten Geister wieder und vetreten beharrlich längst gescheiterte Twitter-Thesen, da die Scheibe nach 128 Zeichen endet.


#236

Stell Dir mal vor, der VW Konzern würde den Vorstand austauschen und dann argumentieren: Wir sind die neuen - macht uns bitte nicht für den Diesel Skandal = Scheiß der alten Vorstände verantwortlich.
merkste selber - oder?


#237

Nein; Da es um Vorstandshandeln geht und nicht um Betrug ist dein Vergleich falsch bzw. “Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich”.


#238

Winterkorn hat die Steuerungssoftware nicht programmiert. War also kein Betrug.


#239

Dieselmotorenentwicklung ist und war ein Unternehmens-kritischer Bereich.
Wenn Geschäftsführung und Aufsichtsrat über die Probleme nicht Informiert waren und nicht an Entscheidungen beteiligt waren, dann haben sie ihre Aufgaben nicht erfüllt. Möglicherweise ist das sogar strafbar.