Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Benutzer ausblenden? Trollfilter. Killfile


#44

Solange sie die Nichtanonymität nicht als Argument für ihre Integrität benutzen, gerne.


#45

Lasse ich so nicht gelten, es ist schlicht eine Frage des Respekts!

Über kurz oder lang ist eine strikte Anonymität einfach nicht strikt beizubehalten, wenn man sich politisch engagiert.
Aufgrund vieler möglicher und unmöglicher Situationen und Zufällen kenne ich selbst die Klarnamen verschiedener User hier, vergesse sie jedoch sofort wieder und käme auch im RL niemals auf die Idee, sie anders als mit ihrem Nick anzusprechen!


#46

Wie gesagt das gilt so lange wie ich nicht mit dem Pfund der Nichtanonymität wuchere.


#47

Falsch! Das gilt immer und ist nicht von Bedingungen abhängig, die Du stellen möchtest!!!


#48

Dann sind wir da wohl unterschiedlicher Meinung.


#49

Ja, definitiv.


#50

Und das war wann?

Zu Verstößen, Meldungen etc…
Jeder gemeldete Beitrag wird der Moderation gemeldet und auch entsprechend “behandelt”.
D.h. die Mods müssen auf jeden gemeldeten Beitrag reagieren.
Wie sie reagieren ist dann Entscheidungssache.
Fakt ist: Jede Meldung wird wahrgenommen.


#51

Irgendwelche Angaben die User tätigen sind, logischerweise, nur in geringem Mass zu überprüfen.
Ob jemand nun Mitglied ist oder nicht ist schlicht nicht nachvollziehbar. Behaupten kann hier jeder alles, wie man an Deiner Behauptung: “sind die Mods, die diese Usergruppe protegieren” ja wunderbar nachvollziehen kann.
Vollkommen losgelöst von jeglichem Wahrheitsgehalt.


#52

Was erwartest Du?

Das neue Forum der Piratenpartei ist so marode und unterwandert wie die Wikipedia. siehe dazu: Neues aus Wikihausen Neuland Gruppe 42

https://www.psiram.com/de/index.php/Gruppe42

Mal gespannt, wann durch den Verlust vieler rationaler Mitglieder, bei den Piraten die Gruppe der Fanboys und girls von Ganser, Jebsen, Jones und wie sie alle heissen so gross wird, dass sie beginnen Einfluss auszuüben.Es gibt da ja mehrere Kanditaten…


#53

@ Louis: Du verlinkst wieder mal zu Denunziationsportalen? Bist ja wie die Alternative für D…

Es ist ein sicheres Zeichen dafür, dass Du den Rechtsstaat verstanden hast, wenn man sich zur Aufgabe gemacht hat den Menschen deutlich zu sagen, welche Meinung sie haben dürfen :rofl:


#54

An alle Bewohner dieser Welt - setzen wir ein Zeichen - unsere Kinder warten schon lange darauf.
Ihr Frauen und Männer, Bürgerinnen und Bürger, all ihr Kinder und Jugendliche,
Wacht auf - werdet erwachsen.
Macht das Richtige.
Rettet die Welt, die unseren Kindern gehört.
Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren.

Ich will keine Spenden. Ich will keinen Dank. Aber ich brauche ihre Macht.
Ich verspreche ihnen, ich werde die von ihnen zugesprochene Macht
ausschließlich gebrauchen und niemals missbrauchen,
denn eigentlich will ich nur meine Ruhe haben.

:slight_smile: …kann ja nicht jeder so ein Machtmensch sein


#55

Jedenfalls scheinst Du da ja in der Gruppe 42, Brüder im Geiste gefunden zu haben, über den Betreiber Stephan Bartunek. Wie gehts eigentlich Bodo?

Bartunek will mal wieder einen vermeintlichen Beweis dafür gefunden haben, dass die Zionisten in Wirklichkeit Verbündete der Nazis waren und die ganze Welt über diese sinistre Verschwörung getäuscht wird.

In einem YouTube-Video unterhalten sich Bartunek und Brincken über die Geschichte des Zionismus. Brincken erläutert: »Das Problem ist, dass es in jeder Ethnie einen Anteil von Psychopathen gibt […] und wenn die sich zusammenrotten, dann haben wir eben so etwas wie die Nazis oder diesen Zionismus […].« Bartunek ergänzt: »Das heißt ein paar wenige durchgedrehte Typen schaffen es dann eine ganze Gemeinschaft in Geiselhaft zu nehmen.« Einige Minuten später lässt sich Bartunek zu der Aussage »Antizionismus ist Antifaschismus« hinreißen.


#56

Was Du so alles “Vorratsdaten” speicherst … - das ist also “die Piratenpartei” o!


#57

Da reicht ja einfache Internetrecherche, wobei man ja manchmal meinen könnte da hätte wer Spuren verwischt. Nein, das ist nur ein Einblick in Deine Gedankenwelt, so eine Art “Heil UKW” scheint mir. Aber Du beschreibst und empfindest Dich wohl, ja auch selber, als eine Art von gebenedeit? Mit besonders geschärften ausgeprägten Sinnen?


#58

versuch es auch mal mit “selber denken” und “sich eine eigene Meinung leisten können”.
Nicht vergessen, die Präsentation der Ergebnisse zu verlinken.


#59

Du hast den Tellerrand, den Mainstream, die Lügenpresse, die Gewaltmedizin und die NWO vergessen Du wirst nachlässig:-)) Zu den Infos über Deine neurechten Freunde so gar nichts zu sagen?


#60

Lass ihn, er versucht seit Jahren die Piraten zu stören. Er hats auch gern auf der ML Dortmund versucht. Je mehr Aufmerksamkeit der bekam, desto “rechter” wurden seine Aussagen und Provokationen.
Einfach ignorieren.


#61

…mach ich mir die Welt,wie sie mir gefällt…, erschreckend eigentlich vorallem was Du Dir so zusammenreimst, wahrscheinlich kann man nur hoffen, dass du niemals politische Verantwortung übertragen bekommst, alles andere währe ja skuril bis trump…

Ja ich verstehe, dass Du das nicht magst, ich versuche tatsächlich die Piraten dabei zu stören, von Esoterikern, Quacksalbern, Reichsbürgern, Querfrontlern, Wahnwichteln übernommen zu werden, Das gerade Du, das nicht magst, geschenkt.


#62

Das kann ich überprüfen:

Das schrieb Louis: Das ist zwar ein lustiges Strohmannargument, aber mal ernsthaft, meine Gefühle für Dich sind hier irrelevant. Esgeht mir eher darum für welchen abstrusen Mischmasch aus esoterischem Geschwurbel und hanebüchenen Verschwörungstheorien Du stehst und zu verhindern, dass diese Inhalte auch nur irgendwie Teil der Piratenpolitik werden. Du, als Person, bist da unwichtig so0lange Du nicht politisch relevant wirst.

Das schrieb Louis: Also der Gedanke überall Herzchen drauf zu kleben um auf den Schultern der Massen ins Kanzleramt getragen zu werden ist so was, oder im Bereich der Gesundheitpolitik das derzeitige Gesundheitssystem als “Gewaltsmedizin” zu denunzieren und dafür eine esoterische Wohlfühlbehandlerei ohne Evidenz zu propagieren…

oder so:

oder so:

und Dein Kollege meinte dazu:

Es geht um diesen Thread: Hier lang

Es reicht also, wenn ein Beitrag von 3 “Benutzern” gemeldet wird, damit der Beitrag ausgeblendet ist. Die Threadansicht zeigt das, was ich behaupte.

@ all nur 3 Benutzer :sunglasses:


#63

Nun ja… nach Deinem Auftritt habe ich mich zwangsläufig etwas mehr mit Dir beschäftigt.
Im Kontext Deines Auftritts, und angesichts der Tatsache daß auch Du nur ein Gast wie jeder andere in diesem Forum bist:

Mein Kollege hat alles gesagt was es zu sagen gibt!