Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Website Piratenpartei Deutschland

Antragsentwurf zum BPT 18.2: Angepasstes CI


#21

Ich kann Deinen Ansatz ja verstehen. Aber wollen wir wirklich und ernsthaft einen Bundesparteitag mit so etwas belästigen?
Nach diesem Vorgehen müsste demzufolge zukünftig auch jede Änderung in Pixelgrößen, Schriftarten etc. von einem BPT abgenickt werden.

Mir fällt dazu gerade “Kanonen und Spatzen” ein. :wink:

Finde ich um Längen besser. Beschließen kann das dann gern der Vorstand. Oder die zuständige Servicegruppe.


#22

Diskutiert werden sollte das schon, denke ich. Ob das auf dem BPT sein muss sei mal dahingestellt, aber das ist eben der Anlass, wo sich besonders viele engagierte Piraten auf einem Haufen finden.
Nur eine Umfrage machen halte ich für zu wenig. Wer abstimmt, sollte sich vorher einen Überblick über die jeweiligen Argumente verschafft haben.


#23

Nur der Bundesparteitag kann das entscheiden, weil der Bundesparteitag das aktuelle CI auch entschieden hat. Und ja, jede Änderung des Font muss beantragt werden streng genommen.
https://wiki.piratenpartei.de/Antrag:Bundesparteitag_2016.1/Antragsportal/SO007

Wenn du das nicht willst, stell einen Antrag, der die Abschaffung dieses Beschlusses fordert, dann können wir wieder verwenden, was wir wollen.


#24

schmunzel Ja, weil auf einem BPT sich ja erfahrungsgemäß alle zu den Anträgen vorher schlau machen ^^
Die Erfahrung zeigt, dass das auf einem BPT eher nicht der Fall ist.


#25

Können die LV ohnehin, da der Beschluss des BPT für diese nur empfehlenden Charakter hat. :wink:
Ich versuch das mal in die AG Bundespresse einzustreuen, das ist ja deren Kernkompetenz sich mit so etwas zu beschäftigen.
Oder vielleicht liest ja hier jemand mit und platziert das Thema dann in der nächsten AG-Sitzung.


#26

Also nicht behandeln, weil es ohnehin keine Rolle spielt?


#27

Nein. Da der damalige BPT-Beschluss ja leider so gefällt wurde, müsste die Aufweichung dieses Beschlusses nun auch durch den BPT erfolgen.
Ziel sollte es sein, dass auch außerhalb von BPT entsprechende Anpassungen vorgenommen werden können.


#28

Da hast Du leider nur allzu recht. Aber wenn man die Diskussion ganz weglässt wird das m.E. nicht besser.