AG Umwelt - aktueller Stand

Tags: #<Tag:0x00007f086fc0d360> #<Tag:0x00007f086fc0d018> #<Tag:0x00007f086fc0cc30>

Ich nehme mal die “Lorbeeren” aus dem Nachbarthread zum Anlass etwas zum aktuellen Stand der AG Umwelt mitzuteilen …

Ja, die AG hatte, als sie vom Themenbeauftragten ins Leben (rück-)erweckt wurde nen recht guten Start. Mit der Orga und dem strukturierten Arbeiten happerte es zu Begin etwas, weshalb ich dann auch das Thema “Koordinator” nochmal hoch gezogen habe, den ich dann nach “sekor’schem Imperativ “Du hast den Job”” auch selbst übernehmen durfte.

Zu Beginn war es ein reger und leider auch recht abwechselnder Besuch von Piraten, Themen. die bearbeitet werden könnten/sollten wurden angesprochen, diejenigen die sie vorschlugen verschwanden bald schon wieder. So auch die eigentlichen Initiatoren unseres Klimapapiers.

Inzwischen sieht es (leider) auch so aus, das die Initiatoren der Blogbeiträge, hier “Kampagne” genannt abgesprungen sind, der Themenbeauftragte, der die AG initierte weder an ihr teilnimmt noch mit mir kommuniziert.

Derzeit noch regelmäßig (wöchentlich) dabei sind (mit mir) 3 Piraten, sporadisch verstärkt von 1-3 anderen.
Da ich nicht nur in mehreren Gliederungen den 1V geben darf, sondern bei uns auch Kommunalwahlen im März anstehen wird es bei mir terminlich leider inzwischen auch zunehmend enger. Deshalb zB fiel die gestrige Sitzung aus oder der Blogbeitrag 4/17 (weil er von mir kommen sollte) wurde vorerst übersprungen.

Interessanterweise sind die anderen regelmäßig teilnehmenden Piraten ebenfalls aus Bayern, wo wir noch andere am Thema interessierte haben, die mit dem Termin oder der Häufigkeit der Treffen Probleme haben, also an der aktiven Arbeit nicht teilnehmen (können).

Ich bin also aktuell vor dem Scheideweg, entweder die Problematik öffentlich zu machen (was ich gerade tue) oder den Weg auf Bundesebene zu verlassen und das Thema auf Landesebene zu bespielen.

Eigentlich wollte ich auf dem BPT in einem Slot dazu aufrufen, die AG Umwelt zu verstärken, leider lässt mir mein Terminkalender aktuell nicht mal die Möglichkeit dort teilzunehmen.
Daher also jetzt (und ja auch wegen der Thematisierung durch @Enavigo) dieser Post hier.

Viele haben bereits an der AG teilgenommen, haben ihr Interesse gezeigt und ihre Bereitschaft sich zum Thema zu engagieren, viele davon sind aber auch nach (mehr oder weniger) kurzer Zeit den Treffen wieder ferngeblieben.
Woran liegt/lag es, das IHR euer Ineresse/eure Bereitschaft verloren habt? Was lief in euren Augen schief, das ihr fern geblieben seid?

Als Koordinator der AG sehe ich meine Aufgabe vor Allem darin (habe ich auch klar gesagt, als ich den Job übernahm), die AG am Laufen zu halten, die Strukturen zu schaffen und zu erhalten, innerhalb derren die AG arbeiten kann. Daher geht es mir hier im Thread vor Allem um KONSTRUKTIVE Kritik, wie “man” (sprich ich) etwas anders/besser machen kann, das die AG wieder mit mehr Unterstützung läuft.

Gerne könnt ihr mich zu dem Thema hier auch per DM anschreiben, wenn ihr meint eure Kritik würde hier eh nur zerredet/ sei zu persönlich oder whatelse …

Für inhaltliche Kritik, die ihr natürlich gerne ebenfalls abgeben könnt, würde ich bitten einen extra-thread zu eröffnen.

3 Likes

Ich möchte die Gelegenheit nutzen dir für den Einsatz zu danken!

Ich hoffe, dass ähnlich wie bei mir, eine saisonale Terminenge oder Urlaubszeit ein Grund für die Inaktivität war.

Vielleicht ist es aber die textnahe Arbeit an den 17 Punkten, bei der manche glauben nichts beitragen zu können.

Vielleicht kommt ja noch etwas Feedback. Ich fand den Start sehr ambitioniert vielleicht sogar zu ambitioniert.

5 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Beteiligung bei Arbeitsgruppen, Ehrenamtliche Arbeit in der Partei

Danke für den Bericht. Wir müssen öfter darüber reden, wenn etwas nicht so funktioniert wie erhofft.

Da die Diskussion auch unabhängig von der AG Umwelt interessant ist, habe ich die allgemeinen Beiträge ausgelagert. Hier bitte bei der AG Umwelt bleiben.

2 Likes

Meiner Meinung nach waren wir noch dabei. Auch wenn das Problem auch allgemein auftritt. Aber so zerschiesst man Diskussionen.

Für mich ist das Thema Umwelt auch recht interessant, aber ich habe leider keine Zeit für noch eine regelmäßige Veranstaltung. Wenn hier im Forum etwas zu AG-Themen diskutiert wird, werde ich bei Gelegenheit gerne Anregungen dazuwerfen, wenn es mal zeitlich passt. Wir haben ja jetzt auch die Kategorie Antragsentwicklung. Da reicht es für den Anfang auch schon, wenn eine ganz grobe Idee für einen Antrag dasteht.

Das würde ich so nicht sagen.
a) habe ich geliefert und werde auch den letzten Beitrag 17/17 schreiben, der noch von mir zu liefern ist.
b) habe ich inhaltliches Lektorat für die Beiträge angeboten, die von anderen AG-Mitgliedern noch zu liefern wären. Inhaltliches Lektorat bedeutet dabei, dass ich durchaus gewillt bin, nicht nur die Kommasetzung und die Schreibweise von Wörtern zu überprüfen. Vielleicht ist aber genau das das Problem.

Korrekt ist, dass ich zu keiner AG-Sitzung mehr erscheinen werde. Gründe dafür habe ich intern erläutert. Intern reicht in dem Fall auch.

Es gibt genügend Leute, auch hier im Forum, die sich in die AG-Arbeit allgemein und im Besonderen in das Fortführen der Kampagne einbringen könnten, es aber nicht tun.
Nachdem ich 2 der 17 Beiträge geschrieben habe und noch einen schreiben werde, würde ich mal sagen - Soll erfüllt.

Abschließend behaupte ich mal, dass es die AG Umwelt genauso “funktioniert” wie die Restwelt der Piraten.

  • es gibt mehr Leute, die was zu sagen haben als Leute, die wirklich was tun,
  • was gesagt wird, ist selten konstruktiv, sondern eher demotivierend, (betrifft nicht die interne AG-Kommunikation)
  • es wird lieber im Detail gestritten als an Lösungen gearbeitet,
  • es gibt Bestrebungen, Meinungshoheiten aufzubauen (nicht von dir).

Das muss ich mir halt nicht länger antun. Trotzdem - mein Angebot, das ich intern vor ein paar Tagen schon unterbreitet habe und hier in Zurückweisung der Darstellung, da wären Leute “abgesprungen”, öffentlich wiederholen musste - dieses Angebot steht.

sorry für die nicht ganz richtige Formulierung …
Angebot besteht so, kann ich bestätigen.

muss ich dir leider Recht geben, ich hatte anfänglich auch versucht zu bremsen und auf 14tägig zu switchen …
mit dem KlimaPapier war es dann am Ende eher 2tägig …

Wir hatten ja am Anfang schon formuliert, dass wir eigentlich als erstes mal alles sammeln müssten was es schon gibt …

aber das ist unsesxy

nachdem wir uns ja vorgenommen hatten nicht alles auf Twitter auszutragen …

ich war dann doch überrascht, das der BPT, an dem ich leider nicht teilnehmen konnte auf Antrag einer Berliner Piratin den Klimanotstand “ausgerufen hat”.

noch überrachter war ich dann gerade eben, als ich im wiki sehen durfte, das unser TBA bei diesem Antrag Mitantragssteller war.

Warum also setze ich mich jede Woche 3h in mumble und nehme an der Sitzung teil, investiere zusätzlich nochmal 3-5h in die Orga und Recherche-arbeit, wenn dann “irgendwer” an der AG “vorbeizieht” und “Dinge” beantragt???

Nach wie vor wollte oder kann mir keiner all derjenigen, die zu Begin der AG anwesend waren sagen, warum sie es jetzt nicht mehr sind *grummel

3 Likes

Ich verstehe deinen Frust. Man fühlt sich einfach scheiße, wenn man selbst so viel Arbeit reinsteckt. Aber auf die anderen zu “schimpfen” wird sie wohl auch nicht motivieren. Versuch alle nochmal zusammenzutrommeln und in einem Gespräch herauszufinden wo es hakt, wo Unzufriedenheiten da sind.

Das wäre mein Vorschlag dazu.

1 Like

rauszufinden wo es hakt ist ja die eigentliche Intention dieses Threads …

2 Likes

18 Beiträge wurden in ein existierendes Thema veschoben: Klimanotstand?

Da habe ich mich wohl nicht klar ausgedrückt. Ich meinte eigtl, dass ich das Forum dafür für nicht geeignet empfinde sondern eher ein persönliches Gespräch unter den involvierten. Ich fühle mich darin bestätigt, da hier schon wieder viel über andere Menschen geschrieben und spekuliert wird die sich hier aber gar nicht beteiligen.

1 Like

Habe mal verschoben, damit wir nicht an 2 Stellen über denselben Antrag diskutieren. Ihr könnt auch Dinge von hier zitieren und im anderen Thema weiterschreiben.