Ablauf / Infos zum bevorstehenden BPT

Hallo zusammen,
hallo @Buvo,

mir ist klar, so eine Vorbereitung für den ersten „Online-BPT“ unserer Partei ist sicher kein leichtes Ding. Ich finde es durchaus verständlich, dass auch jetzt noch nicht jede Einzelheit gänzlich geklärt ist, und man deswegen die Mitglieder noch nicht informiert hat. Jedoch gibt es für mich ein paar Fragen, die einfach auch etwas mit Vorbereitung der Teilnehmer zu tun haben, und die nun langsam mal geklärt werden müssten.
Und um dies gleich vorweg zu nehmen, mir geht es hier nicht um Vorwürfe, wer was wann und wo hätte tun sollen…es geht (um zumindest für mich) grundlegende Dinge.

Wäre schön, wenn der BuVo oder ein Verantwortlicher hier antworten könnte…

  1. Wo findet der Parteitag statt? Nutzen wir Mumble, oder etwas ähnliches? Muss ich mir eventuell Software installieren, und kann dies gegebenenfalls vorher auch mal testen?

  2. Die Akkreditierung - wie wird diese umgesetzt werden? Benötige ich hier meinen Ausweis, und eine Webcam (müsste ich mir z.B. kaufen), oder wie ist es geplant?

  3. Die Geschäftsordnung - gibt es hier schon Vorschläge? Gerade wenn ich an die evtl. Kandidaten denke, ist dies ein wichtiger Punkt. Denn 25 Unterstützerunterschriften im Saal sammeln, ist ja schlecht möglich…

Wenn ich länger nachdenke, fällt mir bestimmt noch etwas ein. Aber dies sind so tatsächlich die wichtigsten Punkte.
Sollte es irgendwo schon eine Erläuterung meiner Punkte geben, und ich habe es einfach nicht mitbekommen…kein Problem, gebt mir den Link und ich lese es nach :wink:

Servus
Tomatenfisch

16 Likes

Dies ist ein TEst für die Kommentar Funktion

Ok, antworte ich mir mal selbst…soll man zwar eigentlich nicht im Forum, aber wenns sonst keiner tut :slight_smile:

Also meine Fragen wurden ja zum großen Teil schon beantwortet, danke an dieser Stelle noch einmal an die schöne Anleitung von @riccardo

Aber noch einmal zur Akkreditierung…einige wissen es, habe den Job bei den Parteitagen ein paar Jahre gemacht…was sich mir immer noch nicht erschließt, ist der Ablauf bei der Akk…

Ich habe mich für den BPT mit einer separaten Mailadresse angemeldet, die sich von der in der Mitgliederdatenbank unterscheidet. Die Anmeldung wurde auch an diese Adresse bestätigt.Die Zugangsdaten für OpenSlides und die Akk im Mumble wurden an meine in der Mitgliederdatenbank hinterlegte Adresse versandt. Hieraus ergeben sich jetzt für mich folgende Fragen:

  1. Wie bekommen Mitglieder ohne hinterlegte Email in der Mitgliederdatenbank ihre Zugangsdaten? Was passiert bei Bounces, weil z.B. das Postfach voll oder im Moment nicht erreichbar ist?
  2. Wie werden Mitglieder im Mumble verifiziert, bei denen sich zum Beispiel die Meldeadresse geändert hat? Bei einem normalen BPT hätten wir uns den Ausweis zeigen lassen, macht sich im Mumble schlecht. Und ja in der Einladung habt ihr die hinterlegte Adresse mitgeschickt (was ich im übrigen schlimm fand!), aber nicht jeder hat sich wegen dieser Einladung am BPT angemeldet. Manche haben den Link zur Anmeldung auch über die Webseite oder Twitter etc. bekommen haben.
  3. Wurde vor dem Versand der Codes die Liste der angemeldeten Mitglieder auf Doppelungen geprüft? Aus meiner Zeit als GenSek kenn ich den einen oder anderen Account die als „Familie“ nur eine Emailadresse im PRM hinterlegt hatten. Bei Neuanträgen ohne Mailadresse wurde auch oft eine Gliederungsadresse verwendet etc.

Versteht mich nicht falsch, mir geht es hier nicht darum den @buvo zu nerven, sondern es geht darum mögliche Fehler vor der Akk auszuschließen. Denn egal, wer in den neuen Vorstand gewählt wird, es gibt nichts hässlicheres, als gleich von diversen Schiedsgerichtsverfahren wegen solche Dingen überhäuft zu werden.

Vielleicht bin ich auch paranoid, aber lieber einmal vorher nachfragen, als den ersten „Online“-BPT wegen so etwas vor die Wand zu fahren.

Servus
Tomatenfisch

2 Likes