6 Stunden Tag, 4 Tage Woche

Tags: #<Tag:0x00007f1e6aec2950>

Ich finde den Vorschlag von Finnlands neuer Premier Ministerin sehr interessant. Zum einen steigt die Lebensqualität mit mehr Freizeit, zum anderen könnte man so auch CO2 sparen. 1 Tag weniger die Woche arbeiten bedeutet eben auch einen Tag weniger Berufsverkehr. Weniger Arbeit bedeutet weniger Produktion und somit dann auch eingesparte Energie.

Im grunde finde ich solch eine Lösung sehr viel attraktiver als die Idee der Deutschen Politiker Menschen mit CO2 Steuern zu bestrafen. Denn diese würden ja nix an der Arbeit bzw. dem Weg zur Arbeit ändern, die Menschen also nur ärmer machen statt CO2 zu sparen.

3 Likes

Arbeitgeber die das ausprobieren konnten (in bestimmten Berufsfelder) haben festgestellt, dass die Produktivität nicht sinkt.

Die These ist, dass wer weiß, dass er 8 Stunden arbeiten muss, spart schon in der ersten Stunde etwas Energie, damit hinten heraus noch was da ist. Wer früher gehen will, achtet auch mehr auf Effizienz.

1 Like

Kann ich so bestätigen. Oftmals sitzt man ja im Bürro einfach viel Zeit ab. So das man teils nur 3-4 Stunden am Tag effektiv arbeitet. Den erst dann halt mit kaffepäuschen oder mal auf Facebook rumklicken usw…

Eine Regelung alla, wenn ihr euer Wochenpensum bis Donnerstag abgearbeitet habt könnt ihr Freitag frei nehmen könnte da sicherlich für sorgen das die meisten ein Interesse haben zügig zu arbeiten um mehr Freizeit zu haben. D.h die Produktivität vielleicht sogar erhöhen.

1 Like

Will jemand nen Antrag fürs Programm stellen? ^^ meine Unterstützung habt ihr. Bei angemessenen Zeiten kommt für mich vielleicht auch wieder was anderes als Teilzeit in Frage.

Das wichtige ist das das wochenpesum nicht erhöht wird nur weil es schon am donnerstag geschaft wurde. Ich merke es in meinem Betrieb dass es sehr einfach ist dann einfach noch mehr arbeit die zu machen ist zu finden.

Nicht nur “nicht sinken”, sonderm im Falle Microsoft Japans ist sie sogar um 40% gestiegen. Zudem wurde dadurch auch z.B. Strom gespart. Scheint also definitiv eine gute Sache zu sein.

While the amount of time spent at work was cut dramatically, productivity — measured by sales per employee — went up by almost 40% compared to the same period the previous year, the company said in a statement last week.

By shutting down earlier each week, the company was also able to save on other resources, such as electricity.
https://edition.cnn.com/2019/11/04/tech/microsoft-japan-workweek-productivity/index.html

1 Like

Ja ich eigentlich schon. Müsste es dann mal schaffen auch zum BPT zu kommen. Denke am besten ich wende mich da mal an die entsprechende AG.

Halte diese Idee nämlich für die beste Möglichkeit Umwelt und Klimaschutz so zu gestalten das dabei mehr Freiheit und Freizeit für die Bürger heraus springt . Daher wohl besser als die üblichen Verbote und Strafsteuern. Damit könnte man auch Leute denen der Klimaschutz egal ist überzeugen, denn wer hätte den nicht gerne mehr Freizeit für Familie, Hobbys usw ?

1 Like